Bärschs-kleine-Bühne
Platzhalter-Bild

Jutta Bärsch

Gegründet wurde das Theater von Jutta Bärsch am 20.10.02. Spielstätte war im Theater Waldtorstraße Rottweil, das bis dahin als Studiobühne des Zimmertheaters Rottweil fungierte. Nachdem das Privattheater „Zimmertheater Rottweil“ –  von Friedhelm Bärsch 1968 gründet –  in einer Nacht - und Nebelaktion der Stadt Rottweil in einen Verein umstrukturiert und die Leitung einer fremden Intendanz übertragen wurde, rief Jutta Bärsch “Bärschs kleine Bühne” ins Leben.

Eröffnet wurde mit einem Loriot Abend.

Im September 2004 gab Jutta Bärsch das feste Haus in der Waldtorstraße auf und spielte mit ihrem Ensemble auf Gastbühnen.

Herbst 2006, nach dem Tod von Friedhelm Bärsch, siedelte Bärschs kleine Bühne nach Trossingen um. Hier erarbeitet Jutta Bärsch jährlich eine Produktion, die an verschiedenen Spielorten gezeigt wird. Neben ihrem „alten Stamm“ Jenny Hahn, Angelika Witzke, Andreas Derbogen, Ulrich Schlageter, Karl Haller und Karl Fritsche, sind auch immer wieder neue Gesichter zu sehen. Bei musikalischen Produktionen wird das Ensemble mit Gesangstudenten der Staatlichen Musikhochschule Trossingen erweitert.

Wer Interesse hat, einmal bei Bärschs kleiner Bühne mitzuspielen, ist jederzeit willkommen. Ob Mann oder Frau, alt oder jung.  Einfach anrufen oder mailen.

Kontakt-Infos hier klicken

Bild1

Kontakt, Konditionen

[über uns] [Duo Bärsch-Berg] [was, wann, wo] [Gastspiel-Konditionen, Kontakt] [Photo-Album]